Aktuelles

Patrick Kühne | Ausbilder am Standort Kaiserslautern

Ein paar Worte zu dir? Mein Name ist Patrick Kühne, ich bin Setup Supervisor (Umbauleiter im Bereich SBM) und habe im Jahr 2004 als Verfahrensmechaniker-Azubi bei ALPLA angefangen. Ich bin am Standort Kaiserslautern zuständig für die Ausbildung der Verfahrensmechaniker*innen für Kunststoff- und Kautschuktechnik.

Dein wichtigstes Werkzeug bei der Arbeit ist? Gesunder Menschenverstand :-)

Das macht dir bei der Arbeit besonderen Spaß? Die Weiterentwicklung von Technologie und Produktionsprozessen und das Vermitteln von Know-How an Auszubildende.

Hier treffen wir dich in deiner Freizeit? Im Garten am Grill.

Ein Azubi sollte folgende Eigenschaften zu ALPLA mitbringen? Interesse an Technik und soziales Engagement.

Was ist dir wichtig? Ehrlichkeit und eine gesunde Lebenseinstellung.

ALPLA Standort Kaiserslautern Jahrgangsbester Prüfungsteilnehmer Jonas Courret

Im Juli haben wir Jonas bereits zum erfolgreichen Ausbildungsabschluss gratuliert. Wir freuen uns besonders, dass wir ihm nun auch noch zum besten Abschluss seines Ausbildungsberufs gratulieren können.

Diese außergewöhnliche Leistung war nur möglich, weil alle Ausbildungsverantwortlichen mit großem Einsatz und, wie sich gezeigt hat, mit viel Erfolg Ausbildung leben und vermitteln.

Einen herzlichen Dank möchten wir in diesem Zusammenhang auch den Ausbildern Andreas Rehders und Patrick Kühne aussprechen sowie allen Mitarbeitern, die unsere Auszubildenden in den letzten Jahren unterstützt haben und letztendlich einen großen Teil zum erfolgreichen Abschluss der Ausbildung beigetragen haben.

Azubis vom ALPLA Standort Markdorf informieren über die Ausbildung auf der Bildungsmesse „Marktplatz Beruf“ im Bildungszentrum Markdorf

Auch auf der Bildungsmesse „Marktplatz Beruf“ im Bildungszentrum Markdorf am 18.11.2022 war der ALPLA Standort Markdorf wieder vertreten. Zu Gast waren neben den achten bis zehnten Klassen der Realschule Markdorf auch alle anderen interessierten Personen. Unsere Azubis beantworteten alle Fragen rund um das Thema ALPLA, von unseren Produkten bis hin zur Ausbildung und deren Ablauf.